März 2015

Logo 1000px grün-blau

Spieglein, Spieglein an der Wand…?

Die Konfirmationen rücken näher. Aus Anzeigen lächeln uns junge Menschen entgegen, im perfekten Konfirmationsoutfit. Doch: gibt es das wirklich? Oder wird der Weg zum Altar zum Laufsteg?

Sicherlich sucht ein feierlicher Anlass nach einem feierlichen Rahmen.

Die Gestaltung der Konfirmationsgottesdienste, das anschließende Essen und Zusammensein im Familienkreis, sie heben sich heraus aus dem Alltag. Auch das finde ich zum Anlass der Konfirmation angemessen. Doch was ist wirklich entscheidend an diesem Tag?

Was wäre, wenn der Kragen vom Hemd drückt? Was wäre, wenn der Gang auf den ungewohnt hohen Schuhen zum Balanceakt wird?

Was, wenn die Wimperntusche verschmiert, oder die Nase glänzt?

Konfirmation ist das bewusste Ja zur eigenen Taufe von Jugendlichen, die sich mit Themen des Glaubens und ihren Fragen dazu auseinander gesetzt haben. Und was wäre, wenn die Kleiderfrage diesen Tag überschattet?

Ich persönlich finde es wichtig, dass die jungen Menschen sich am Tag ihrer Konfirmation selber im Spiegel erkennen können. Ich wünschte Euch Konfirmandinnen und Konfirmanden, dass Ihr Euch an diesem Tag wohl fühlt! Ob mit, oder ohne Maiglöckchen, ob mit Krawatte, Fliege, oder eben ohne. Den Mut Euer eigenes feierliches Outfit zu finden, dass wünsche ich Euch und ich hoffe die Familien bestärken Euch bei dieser Suche. Mit viel Geld allein sollte das nichts zu tun haben. Jedoch mit Vorfreude auf einen besonderen Tag, an dem Euch Gottes Segen erneut zugesprochen wird! Ja, das ist ein feierlicher Anlass! Und ja, der Segen Gottes hängt nicht von eurem Äußeren ab.

Denn: der Mensch sieht, was vor Augen ist, doch Gott sieht das Herz an.
1Sam 16,7 !


Imme Koch – Seydell
Diakonin im Kirchenkreis Cuxhaven - Hadeln

Diakonin

Imme_Koch
Tel.: 04751 999 23 1