Dezember 2013

Es ist dunkel und nasskalt.

So richtig unangenehm. Noch zwanzig Minuten Fußweg bis zur Bushaltestelle. Tief die Hände in den Taschen, den Kopf zwischen die Schultern geklemmt, die Schultasche scheißschwer.
Nix los hier. Die Straßen sind leergefegt. Da hilft auch kein kitschig beleuchteter Tannenbaum.
Schritt für Schritt geht’s weiter, es ist kalt. Die Gedanken kreisen um die nächste Klausur, die Auseinandersetzungen mit den Eltern und dann noch den blöden Streit mit dem eigentlich besten Freund…
Novemberstimmung?
kerze
Fürchte Dich nicht! Siehe, ich verkündige dir große Freude…
( Lukas 2,10)
 
Diese Worte trafen in der Weihnachtsgeschichte damals die Hirten auf dem Feld total überraschend. Sie sind uralt – und ich denke, sie sind trotzdem topaktuell.
Zur Zeit Jesu Geburt, wie auch heute tut es gut zu wissen nicht allein unterwegs zu sein – Gott will an unserer Seite sein.
Auch in dieser ach so modernen Welt hat sich das nicht verändert – Menschen brauchen Menschen, die füreinander da sind. Und dazu ist es gut Jesu Phantasie und Tatkraft zu kennen, wie er sich Menschen zuwandte. Er zeigte, wie Gott es mit uns meint.
Auch in der Evangelischen Jugend erlebe ich, wie wir füreinander da sind, Leichtes und Schweres uns anvertrauen.
Egal, wann und wo Du in dieser dunklen Jahreszeit gerade Deinen Weg gehst, wünsche ich Dir Vertrauen.
Zu wissen, nicht allein unterwegs zu sein ist so, als ginge ein Licht auf.
Gott bleibt in dieser Welt lebendig – für Dich und mit Dir!
Einen guten Weg nun, Schritt für Schritt in den Advent und durch die Weihnachtszeit! Wir feiern Gottes Lebendigkeit!
 
Imme Koch-Seydell

Kirchenkreisjugendwartin

Imme_Koch
Imme Koch-Seydell
Tel.: 04751 999 23 1